Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Werde selbst Naturschützer!


(Cartoon: gemeinfrei)
Kinder beobachten Tiere im Schilf.
Selbst etwas für die Natur zu tun ist gar nicht so schwierig. (Foto: Europarc)
Strichmännchen in Wiese

Die Studie Naturbewusstsein 2013 hat gezeigt, dass über die Hälfte der befragten Leute es für eine Pflicht des Menschen halten, die Natur zu schützen. Gleichzeitig denken aber viel weniger Menschen, dass sie selbst als Einzelne für die Natur verantwortlich sind.

Dies ist sehr widersprüchlich. Denn die Pflicht, Natur zu schützen, kann nur wirkungsvoll erfüllt werden, wenn jeder Einzelne mitmacht.

Naturschutz fängt bei Dir selbst an!

Was kannst Du tun, um die Natur zu schützen?
Hier findest du ein paar Ideen für kleinere Projekte, die du ohne viel Aufwand zu Hause machen kannst. Und das Beste daran: Du kannst die Tiere vor deiner Haustür oder in deinem Garten danach in aller Ruhe beobachten und besser kennenlernen.

So kannst du der Natur vor deiner Haustür helfen

So kann eine Nisthilfe für Wildbienen aussehen. (Foto: Lisa Eiling-Wilke / pixelio)
Nisthilfe für Wildbienen.
Ein Fledermauskasten. (Foto: Atamari cc-by-sa)
Fledermauskasten im Baum.
(Foto: gemeinfrei)
Zwei Freunde am See.

Es gibt viele Möglichkeiten, den Tieren in deiner Umgebung zu helfen. Fledermäuse und Wildbienen zum Beispiel finden häufig in der freien Landschaft nicht genügend Unterschlupf. Deshalb ist es sinnvoll, ihnen im eigenen Garten eine Wohnung anzubieten.

Starte ein Wildbienenprojekt!

Wenn du mehr über Wildbienen wissen willst und darüber, wie du ihnen eine Nisthilfe bauen kannst,

dann lies hier nach.

Baue einen Fledermauskasten!

Mehr über Fledermäuse

kannst du hier lesen.

Der Naturschutzbund Deutschland e.V., genannt NABU, bietet einen Bauplan für einen Fledermauskasten. Klick dich mal rein: Zur Bauanleitung.

Wenn dir die Anleitung zu schwierig ist, bitte einen Erwachsenen, dir zu helfen.

Hänge einen Nistkasten für Vögel auf!

Am Nistkasten kannst du Vögel gut beobachten. (Foto: Kurt Bouda / pixelio.de)
Naturschutzarbeit macht mit Freunden am meisten Spaß.(Foto: S. Hofschläger / pixelio.de)

Nistkästen sind sehr wichtig für den Vogelschutz, weil in unseren heutigen Wäldern zu wenig alte Bäume wachsen, die die richtigen Schlupflöcher für die Vögel bieten. Wenn Du einen Vogelnistkasten aufhängst, bietest Du einem Vogelpärchen einen sicheren Ort ein Nest zu bauen und seine Küken aufzuziehen. Es ist dann auch möglich, die Tiere bei der Brutpflege zu beobachten. Man kann die Nistkästen selbst bauen oder auch kaufen.

Hier findest du eine Bauanleitung für einen Vogelnistkasten.

Wenn Dir das Basteln der Kästen allein zu aufwändig ist, dann schlage das Projekt doch in deiner Klasse oder deinen Freunden vor.

Mit anderen Kindern im Naturschutz Spaß haben

(Foto: gemeinfrei)
Zwei Jungs.

Es gibt auch Kinder- und Jugendgruppen, in denen du Naturschutz betreiben und dabei noch jede Menge Spaß mit Gleichaltrigen haben kannst.

Zum NABU zum Beispiel gehört die Naturschutzjugend NAJU mit ihrer Internetseite NAJUVERSUM, wo du dich informieren und Gruppen in deiner Nähe finden kannst. Auch der "Bund für Umwelt und Naturschutz" (BUND) hat Kindergruppen in ganz Deutschland und noch viele weitere Kinder- und Jugendgruppen setzen sich für die Natur ein - wie zum Beispiel die Waldjugend, die Pfadfinder oder die Jugend des Deutschen Alpenvereins. Im Internet wirst Du mit Hilfe Deiner Eltern bestimmt solche Organisationen in Deiner Nähe finden. Die Gruppen sind jederzeit offen für neue Teilnehmer. Wenn Du Lust hast mitzumachen, zögere nicht, dich dort zu melden.

Warum ist es sinnvoll, Vogelnistkästen auch im Winter draußen hängen zu lassen?
A, B oder C  - nur eine Antwort ist richtig.
A - Weil manche Vögel auch im Winter brüten.
B - Weil sie Vögeln und anderen Tieren als Unterschlupf dienen.
C - Weil sie sonst im Frühjahr nicht genutzt werden.

zurück

Zum Detektivauftrag!

(Foto: Europarc)
Kind mit Lupe im Schilf.

Bist du wild auf Wildnis?

Mach mit bei unserer Naturdetektive-Umfrage und gewinne!

Hier geht's zum Detektivauftrag.

Weiterlesen

Im Themenartikel "Naturbewusstsein in Deutschland" erfährst du mehr über die spannende Studie. Erfahre, was die Erwachsenen in Deutschland über Natur denken.

Zur Studie

Was halten die Erwachsenen von "Wildnis"? Hier erfährst du es:

Wildnis im Kopf

Hier erfährst du, welche Landschaften die Menschen als besonders schön empfinden:

Schöne bunte Landschaft

Und hier gibt es viele Tipps, wie du im Alltag die Natur schonen kannst:

Naturschutz im Alltag