Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Leopold fragt Konstantin


Ihr fragt - Konstantin antwortet!
Hamster Konstantin

Leopold wollte wissen: Wie ist die Rote Liste geordnet?

Das hat Konstantin geantwortet:

Lieber Leopold,
in Deutschland gibt es mehrere Rote Listen, die alle zehn bis 15 Jahre aktualisiert werden. Jede befasst sich mit einer bestimmten Gruppe von Lebewesen. Es gibt Rote Listen für Tiere, Pflanzen, Pflanzengesellschaften und Biotope ( Lebensräume), die einen großen Teil der in Deutschland vorkommenden Wildlebenden Tiere, Wildpflanzen und Pilze erfasst. Alle erfassten Lebewesen werden in "nicht gefährdet", "gefährdet", "stark gefährdet", "vom Aussterben bedroht" und "ausgestorben" eingeteilt.

Die nächsten Roten Listen sollen im Jahr 2020 erscheinen.

Hier kannst du mehr über die Roten Listen erfahren und darüber, wie sie entstehen:

Zur Roten Liste

Viele Grüße
Dein Konstantin

Selber eine Frage stellen

zurück