Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Eure Meinung zählt!


(Foto: gemeinfrei)
Heulender Wolf.

Findest du es gut oder oder ist dir der Gedanke eher unheimlich, dass es in Deutschland wieder Wölfe gibt?

Die allermeisten von euch, die uns bisher geschrieben haben, finden es gut, dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt, aber einigen von euch ist auch nicht ganz wohl bei der Sache.

Du willst uns auch deine Meinung dazu sagen? Dann schreibe uns noch heute:

naturdetektive@bfn.de

Lies hier, was andere Naturdetektive sagen:


Hier hat uns Nele (9) aus Schieder-Schwalenberg geschrieben.

Anne (9) aus Wittenberg: Ich finde es gut, dass sich der Wolf wieder in Deutschland ansiedelt, denn er sorgt für ein biologisches Gleichgewicht. Bei uns gibt es viele landwirtschaftliche Betriebe. Bei zu vielen Wildtieren ist der Schaden auf dem Acker deutlich zu sehen.... Der Wolf hilft, zu hohe Wildtierzahlen zu verringern. Leicht zu fangen sind für ihn ja auch kranke und schwache Tiere. So hilft er nicht nur den Bauern sondern sorgt auch für gesunde Wildtiere...

Karli (7) aus Lewitzow: Es macht mir ein wenig Angst, wenn wieder Wölfe bei uns leben. Aber es ist auch gut, dass sie wieder hier sind, weil es ein Zeichen dafür ist, dass die Natur sich wieder erneuern kann.

Abigail (10) aus Dresden: Ich finde es super, dass es in Deutschland wieder mehr Wölfe gibt! Wenn ich mit meinen Eltern zu meiner Oma nach Hoyerswerda fahre, kommen wir immer an der Wolfssäule in der Laußnitzer Heide vorbei. Meine Mama hat mir erklärt, dass uns das Denkmal an eine Jagd erinnern soll, bei der der letzte Wolf Sachsens getötet wurde. Das macht mich echt traurig und wütend und ich fände es cool, wenn wir jetzt trotzdem irgendwann einem frei lebenden Wolf im Wald begegnen würden.

Grady (10) aus Hamburg: Ich finde es gut, dass es in Deutschland wieder Wölfe gibt, weil Wölfe früher auch schon in Deutschland gelebt haben, aber der Mensch sie dann grundlos ausgerottet hat, denn Wölfe haben mehr Angst vor uns als wir vor ihnen.

Ronja (8) aus Kerpen: Ja, ich finde es gut, dass die Wölfe wieder frei herumlaufen, denn sie brauchen ihre Freiheit so wie wir Menschen auch. Trotzdem ist es mir ein bisschen unheimlich.

Oke (9) aus Braunschweig: Ich finde es gut, dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt, weil sie so lange ausgerottet waren. Das fand ich sehr doof, weil ich Wölfe sehr gerne mag. Angst habe ich vor ihnen nicht. Ich habe auch einen Wolf auf meinem Schulranzen!

Ricarda (9) aus Mainhausen: Ich finde, dass Wölfe in Deutschland o.k. sind, weil sie waren jahrelang ausgerottet. Und außerdem haben sie das Recht, genau wie andere, in unseren Wäldern zu leben.

Nadia (11) aus Maulbronn: Ich finde es super, dass sich Wölfe wieder in Deutschland ansiedeln. Wölfe waren in Nordeuropa vom Aussterben bedroht und ich denke, dass es ihnen in anderen Teilen der Welt auch nicht besser ging. Wenn Wölfe sich in Deutschland wieder ansiedeln, wird die Chance, dass sie hier aussterben, geringer. Zudem wollte ich schon immer einen Wolf in freier Wildbahn sehen!

Lea (6) aus Marlow: Ich finde es gut, aber auch nicht so gut, dass es in Deutschland wieder Wölfe gibt. Durch die Märchen habe ich doch schon ein bisschen Angst, einem zu begegnen. Wenn die nicht in meine Nähe kommen, finde ich es nicht schlimm.

Maximilian (5) aus Beverstedt: Dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt, finde ich gut. Ich glaube, dass viele Tiere im Zoo nicht froh sind. Die Wölfe die wieder bei und im Landkreis Cuxhaven angekommen sind, die sind nicht gefangen.

Markus (11) aus Mainhausen: Ich finde es gut, das es in Deutschland wieder Wölfe gibt, denn sie sorgen für das natürliche Gleichgewicht, in das der Mensch viel zu sehr eingegriffen hat. Außerdem werden sie nicht mehr in solch großer Anzahl wie früher vorkommen, so daß kein großer Schaden entstehen wird.

Xena (8) und Konstanze (40) aus Meerane: Wir finden es gut, dass es in Deutschland wieder Wölfe gibt... Sie sorgen für eine natürliche Auslese im Wald und reißen Wild, welches alt und krank ist. Viele sagen, es ist kein toller Anblick, wenn man ein gerissenes Tier findet. Aber der Mensch ansich hat auch nichts im Lebensraum der Tiere verloren. Meist sind diese "Überreste" verborgen direkt im Wald und Menschen haben die Wege im Wald nicht zu verlassen aus Rücksicht auf Fauna und Flora!

Michelle (16) aus Zetel: Ich finde es total toll , dass sich Wölfe wieder angesiedelt haben. Außerdem bin ich stolz darauf, dass viele Wölfe in meinem Bundesland ( Niedersachsen) leben.

Ernst (8) aus Oberwesel: Ich finde es gut dass es in Deutschland wieder Wölfe gibt. Ob das gefährlich für uns Menschen wird, bleibt noch abzuwarten.

Emma (12) aus Worms: Wölfe sind bedroht. Deswegen finde ich es gut, dass es in Deutschland so viele Wölfe gibt. Ich würde nicht gerne einem Wolf begegnen,wüsste aber, dass er mich nicht in Stücke reißen wird.

Stefan (12) aus Belm: Einerseits finde ich das gut, denn der Wolf ist ein super Tier,
andererseits möchte ich aber auch keinem Wolf begegnen!

Melina (12) aus St. Ingbert: Dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt, finde ich toll. Ich habe ganz viele T-Shirts und Bücher mit Wölfen. Wir haben bei uns in der Nähe einen Wolfspark. Da fahren wir ganz oft hin.

Sindy (11) aus Waldhufen: Wölfe haben ein Leben in Freiheit verdient. Solange die Wölfe den Menschen nicht angreifen, sollten sie in Ruhe gelassen werden.

Clara (12) aus Ostfildern: Ich finde es gut, dass es in Deutschland wieder mehr Wölfe gibt, weil Wölfe wichtig für das Ökosystem sind. Außerdem sind sie sehr faszinierend. Hoffentlich gibt es bald auch bei mir in der Nähe Wölfe!

Und was sagen die Großen dazu?

Auch ein paar erwachsene Naturdetektive haben uns geschrieben:

Ursula aus Bruck (Österreich): Ich hätte gerne auch in Österreich Wölfe und hoffe, dass sie einwandern!

Volker (63) aus Stendal: Ich bin begeistert darüber, dass die Wölfe die Grenze von Polen endlich wieder überwunden haben und sich bei uns ansiedeln und ausbreiten. Der Mensch gehört nicht zum Beuteschema des Wolfes und ist damit ungefährdet. Es gibt keinen beglaubigten Bericht, dass je ein Mensch von frei lebenden Wölfen angegriffen wurde. Die Wölfe greifen nur kleinere Tiere bis zu Schafen an, und hier sollte der Staat in der Lage sein, die erlegte Beute zu ersetzen. Gleichzeitig erhalten wir durch die Rückkehr der Wölfe einen viel größeren Nutzen: Die Natur kommt wieder ein wenig mehr ins Gleichgewicht.

Gunter und Daniela aus Asten (Österreich): Wir finden es nicht gut, dass es Wölfe in Deutschland gibt, das ist zu gefährlich, z. B. beim Wandern.

zurück

Wolfsquiz

(Foto: Nochten / Senckenberg-Museum)
Trittsiegel eines Wolfes

Was weißt du über Wölfe? Teste dich in unserem Quiz!

Zum Wolfsquiz

Weiterlesen...

(Foto: Martin Mecnarowski cc-by-sa 2.0)
Portrait eines Wolfs

Lies hier alles über die Wölfe in Deutschland:

Wölfe- (un)heimliche Heimkehrer.

Woher wissen die Biologen so viel über die scheuen Wölfe?

So arbeiten die Wolfsforscher.

Und hier findest du einen Steckbrief:

Zum Wolfs-Steckbrief.

Wie geht es zu im Wolfsrudel? Das erfährst du hier:

Zum Wolfsrudel

Wie jagen Wölfe eigentlich? Schau mal hier nach:

Wölfe auf der Jagd

Wölfe und Menschen im selben Lebensraum - geht das überhaupt?

Wölfe und Menschen